Niederlagen gegen Frauenaurach

Beide Atlético Team mussten sich am Sonntag gegen den Lokalrivalen TSV Frauenaurach geschlagen geben

In der Saison 2017/18, genauer gesagt am 27.5.2018 unterlag Atletico in der B-Klasse dem späteren Aufsteiger, der SG Niederlindach mit 2:3. Das war die letzte Heimniederlage der Latinos.

Am vergangenen Sonntag war es dann wieder soweit. Nach 90 Minuten stand es gegen den TSV Frauenaurach 1:2. Diese Niederlage war zugleich die erste der Saison.

Beide Teams zeigten guten Fußball und schenkten sich nichts. In der, von beiden Mannschaften fair geführten Partie, ging Frauenaurach durch einen 11m in Führung. Patrick Berninger gewann das Duell gegen den Aushilfstorwart von Atletico, Florian Opel. Es dauerte aber nur 3 Minuten, dann wiederholte sich das Schauspiel, und Gizzarelli versenkte einen, an Vallecillo verschuldeten 11m zum Ausgleich.

Von da an sahen die rund 40 Zuschauer eine gute Partie, bei der der TSV in der 20. Minute durch ein Missverständnis in der Atletico-Abwehr erneut in Führung gehen konnte. Fabian Baumgärtner war der Nutznießer.

Atletico versuchte alles, brachte in der zweiten Halbzeit Sourdaeu und Danojlic und änderte die Positionen. Allerdings schafften es weder Gizzarelli, noch Vallecillo, Kisberi, Maciel oder Heidel den Ball in das gegnerische Tor zu befördern.

Letztlich wäre vielleicht ein Unentschieden gerechter gewesen, aber der TSV war an diesem Tag die effektivere Mannschaft.

Bereits um 14 Uhr standen sich in der B-Klasse die beiden Reserven gegenüber.
Auch hier konnte der TSV Frauenaurach alle drei Punkte mitnehmen und gewann mit 2:0 Toren.


Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren